Das ist die Expertenjury

Unsere Jury sieht alle Wettbewerbsfilme gemeinsam mit dem Publikum und prämiert die Siegerfilme in den ausgewiesenen Kategorien. Die Preisverleihung, bei der die Jury die Goldenen Einhörner verleiht, findet am Samstag statt. Nach der Preisübergabe werden die prämierten Filme in voller Länge noch einmal gezeigt.

Den Gewinnerfilm des Publikumspreises wählen die Festivalbesucher_innen selbst. Auch den Gewinnerfilm des Kinderfilmwettbewerbs wird von den jungen Zuschauer_innen des Nachmittags-Programms bestimmt.

Das sind unserer Expert_innen für den internationalen Wettbewerb

Unsere Jury für den Wettbewerb International sieht sich alle Wettbewerbsfilme gemeinsam mit dem Publikum an und prämiert die Siegerfilme in den Kategorien Kurzspielfilm und Animation.

Gerlando Infuso
Gerlando InfusoRegisseur von Animationsfilmen
Ein guter Kurzfilm muss persönlich sein und eine authentische Weltsicht präsentieren. Regisseur_innen müssen das Format beherrschen und ihre Emotionen ehrlich transportieren.

Als Juror werde ich besonders auf die Kategorien Inhalt, Handwerk, Authentizität
und Emotionalität achten.

Lotte Kircher
Lotte KircherHead of Industry Events / Programmer Youth Competition Internationale Kurzfilmtage Winterthur
Ein guter Kurzfilm lässt sich nicht definieren. Er nimmt sich Freiheiten. Ein Kurzfilm muss keiner Form folgen, er kann sich auf ein Thema, Objekt, Gefühl oder Vorgehen konzentrieren. Diese Essenz muss nur sichtbar werden.

Als Jurorin schaue ich auf konsequente Umsetzung und ob Dringlichkeit und Freude am Film spürbar werden.

Denis Mujović
Denis MujovićProduzent
Ein guter Kurzfilm hat eine tolle Story, die auf eine kreative Art erzählt ist und zeigt, was Filmemacher_innen können, ohne die Kernideen des Films zu erschlagen. Nur dann schafft es ein_e Filmemacher_in, uns wirklich zu fesseln.

Als Juror werde ich nach „Meisterwerken“ Ausschau halten, die mich nachhaltig beschäftigen. Mit der heutigen Technologie gibt es eigentlich keine Entschuldigung für handwerklich schlechte Filme mehr. Da das heurige Programm sehr international ist, bin ich besonders auf die kulturelle Vielfalt der Filme gespannt.

Das sind unserer Expert_innen für das Spezialprogramm

Zum ersten Mal gibt es eine eigene Jury für die Kategorien v-shorts, Horror und VR-Shorts.

Felix Kalaivanan
Felix KalaivananDrehbuchautor und Editor
Ein preisverdächtiger Kurzfilm muss ehrlich und präzise mit seinen
Figuren und seiner Erzählstrategie umgehen und sich nicht der Technik unterwerfen, sondern sie als Handwerkszeug behutsam einsetzen.
Anna Starzinger
Anna StarzingerMusikerin und Schauspielerin
Mir ist das künstlerische Gesamtkonzept ein besonderes Anliegen. Und: werden die Zuschauer_innen in die Geschichte mitgenommen, wird es ihnen einfach gemacht, in den Film einzutauchen? Arbeitet der Film im Nachgang mit uns weiter? Gibt es Musik, wenn ja, wie wird diese eingesetzt? Wie ist der Spannungsbogen aufgebaut?
Thomas Taborsky
Thomas TaborskyFilmkritiker und Übersetzer
Ich achte bei eine Bewertung zu erst auf den Gestaltungswillen. Er kann in einer Idee stecken, einem Kniff, im Handwerk. Wo ist der Punkt, in dem ein Film heraussticht?