v-shorts

Wettbewerb v-shorts (Vorarlberger Kurzfilme) als Teil des Festivals 2021

mehr zum Festival 2021

Vorarlberger Kurzfilmproduktionen am ALPINALE Festival

Die v-shorts bietet der Ländle-Filmszene eine attraktive Plattform und die Chance, sich im Festivalprogramm mit den besten Kurzfilmen der Welt messen zu können. Es sind sämtliche Produktionen mit Vorarlbergbezug zugelassen, die nicht länger als 30 Minuten sind. Der beste Kurzfilm wird mit der Filmklappe und einem Preisgeld ausgezeichnet.

Die regionalen Produktionen werden in der Kategorie “v-shorts” im Rahmen des ALPINALE Kurzfilmfestivals von einer Jury bewertet. Die Gewinnerin oder der Gewinner erhält eine „v-shorts“-Filmklappe und ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro, zur Verfügung gestellt von der Fachvertretung der Film- und Musikwirtschaft der Wirtschaftskammer Vorarlberg und vom Filmwerk Vorarlberg.

Über die Teilnahme bzw. Zulassung am Wettbewerb entscheidet ein Auswahlgremium. Die Einreichung in der Kategorie „v-shorts“ ist kostenlos. Hier mehr zur Einreichung in der Kategorie.

Das Programm für 2021 folgt

Rückblick und Festival-Archiv

1984 bis heute

zum Festivalarchiv und den Auszeichnungen