VR-Shorts
Virtual Reality 360° Kurzfilme

(Kurz)Filme auf neue Art und Weise erleben

Das wird durch Virtual Reality ermöglicht. Die ZuseherInnen werden regelrecht in die Handlung hineingezogen, fühlen sich mitten drin im Geschehen und können jederzeit bestimmen, auf welchen Teil der Handlung sie sich aktuell konzentrieren wollen. Die ALPINALE ist überzeugt, dass dieses zukunftsträchtige Medium neue Wege des Geschichtenerzählens und Filmerlebens ebnet. Wir möchten daher heuer zum ersten Mal drei besonders gelungene Beispiele außerhalb des Wettbewerbs anbieten, in welche Sie durch die Technik der Virtual Reality vor dem Hauptprogramm und während der Pause eintauchen können.

Die 360°-Kurzfilme können während des Festivals täglich ab 20:00 Uhr und in den Pausen angesehen werden – mehr zum Programm.

Programm im Detail

zum Festival-Archiv