INTERNATIONAL & HOCHSCHULE

Die ALPINALE hat das Ziel, Newcomer des Filmschaffens, ob professionelle oder nichtprofessionelle, aus Europa und weiter zusammenzubringen, um Kontakte zu knüpfen, Meinungen auszutauschen, Erfahrungen zu sammeln und Publikum zu erreichen.

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss das Online-Anmelde-Formular ausgefüllt werden. Mehrere Filme müssen dabei separat eingereicht werden.

So sieht das Einreichprozedere im Detail aus:

  1. Lesen und Berücksichtigen der Teilnahmebedingungen
  2. Ausfüllen und Absenden des Onlineformulars
  3. Bis Ende Mai werden alle Filme gesichtet und die besten ca. 30 Filme für das Festival ausgewählt. Alle Einreicher erhalten nach der Entscheidung eine Information über die Nominierungen per Mail an die im Formular angegebene Kontaktadresse.
  4. Wir werden die Nominierten um eine qualitativ hochwertige digitale Vorführkopie im MP4/MOV-Format bitten.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

1.) Internationaler Wettbewerb – Kategorien

Im Wettbewerb werden nur Filme mit einer maximalen Spiellänge von 30 Minuten inkl. Abspann angenommen. Es sind nur Originalfassungen von Filmen zulässig, die nicht älter als zwei Jahre sind.

Wir bitten darum, bereits früher bei der ALPINALE eingereichte Filme nicht mehr einzureichen!

Die Filme können in folgenden Kategorien eingereicht werden:
a) INTERNATIONAL: Professionelle Kurzfilme unterschiedlichster Art aus allen Ländern (Fiktion oder Animation)
b) HOCHSCHULE: Kurzfilme von Studenten einer Filmhochschule, Filmakademie, Hochschulen für Film und Medien oder ähnlichen Institutionen (Fiktion oder Animation)

Die Filme können in folgenden Genres eingereicht werden:
a) Fiktion
b) Animation

2.) Einreichprozedere

Das Einreichformular ist bis spätestens 15. März 2018 online auszufüllen. Es werden ausschließlich online eingereichte Kurzfilme berücksichtigt. Mit der Einreichung erhält die ALPINALE das Recht, den Film während des Festivals und den weiteren Veranstaltungen KOSTENLOS vorzuführen.

Das Online-Formular muss korrekt ausgefüllt werden. Folgende Unterlagen sind dafür notwendig:
– Filmbilder (Druckqualität)
– Synopsis in Englisch und/oder Deutsch
– Streaming-Link für den Film
Nachdem das Online-Formular ausgefüllt wurde, wird eine E-Mail mit der Bestätigung an die angegebene E-Mailadresse verschickt. Um die Einreichung erfolgreich abzuschließen, muss der Film als Streaming-Link dauerhaft ab Ausfüllen des Formulars bis min. Juni 2018 verfügbar sein.

3.) Akzeptierte Filmformate

Das eingereichte Video (Streaming-Link) wird für die Sichtung verwendet. Die Auflösung sollte zumindest 1280×720 betragen.

Im Falle einer Nominierung für das Kurzfilmfestival muss bis Juni eine Videodatei in Projektionsqualität eingereicht werden, das folgende Kriterien erfüllt:
Dateiformat: MOV
Video Codec: Quicktime ProRes 4:2:2
Audio Codec: Uncompressed PCM, 24bit, Dual Mono (!)
Bildwiederholrate: 24, 25fps oder 30fps
Auflösung: 1080p
Maximale Dateigröße: 50GB
Die Untertitel müssen fest im Video eingebrannt sein (keine separaten SRT-Dateien).

Die ALPINALE ist ein internationales Kurzfilmfestival. Englische Untertitel sind verpflichtend.

Zusätzlich per Post versandtes Material bleibt bei der ALPINALE und wird nicht zurück gesendet. Für eine eventuelle Verletzung von Urheberrechten (Musik, Filmausschnitte von anderen Produktionen …) trägt der Teilnehmer die alleinige Verantwortung. Unrichtige Angaben oder unvollständige Einreichungen haben den Ausschluss zur Folge.

4.) Nominierung

Die Einreichung ist bindend und kann nicht zurückgezogen werden. Über die Annahme zum Wettbewerb entscheidet ein Auswahlgremium (Vorjury) unter dem Vorsitz der Festivalleitung. Die Entscheidung der Festivalleitung ist unanfechtbar. Wird der Film für den Wettbewerb abgelehnt, behalten wir uns das Recht vor, diesen in einem unserer Sonderprogramme zu zeigen. Die Festivalleitung gibt keine Begründungen zu Nominierungen oder Ablehnungen.

Die FilmemacherInnen der nominierten Kurzfilme erhalten eine Akkreditierung für die gesamte Festivaldauer und somit freien Zutritt zu allen Veranstaltungen.

5.) Jurierung und Preise

Die Bewertung erfolgt durch eine Fachjury während des Festivals. Deren Beschlüsse sind unanfechtbar.

Folgende Preise werden durch die Fachjury vergeben:

Preis der Jury

Bester Kurzfilm International
Bester Kurzfilm Hochschule
Bester Kurzfilm Animation
Sonderpreis »Vorarlberg-Shorts«
Sonderpreis »Bester Kurzfilm für Kinder- und Jugendliche«

Das Publikum verleiht das Goldene Einhorn für den Publikumspreis.


 

Um für die 33. ALPINALE 2018 einzureichen, kannst du gerne das Formular verwenden.